Montag, 8. Mai 2017

(Rezension) - Schicksalhafte Begegnungen

Rezension - Schicksalhafte Begegnungen (Fateful Encounter)


Vielen Dank an die liebe Mareile Raphael zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares dieses wunderschönen Buches. 
Habe mich sehr darüber gefreut, es lesen zu können & dürfen.



Der Funko Pop sagt nichts über das Buch aus!!!!
Sie passte nur so gut zur Farbe des Covers.



Titel: Schicksalhafte Begegnungen
Autor: Mareile Raphael
Verlag: Selfpublishing
Seitenzahl: 532
Preis: 14,98€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 27.07.2016

Genre: Roman


 I N H A L T 

Zwei Familien in Los Angeles, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die Harpers, wohnhaft in Bel Air, Inhaber eines eigenen Krankenhauses und dadurch gut situiert. Auf der anderen Seite die Morgans, die im Valley leben und sich finanziell gerade so über Wasser halten können. Das Leben der Harpers, vor allem das des erstgeborenen Sohnes Vincent, ist regelmäßig Inhalt von Artikeln in den Boulevardmagazinen der Stadt. Vincent genießt als Sohn des Klinikleiters Vorzüge im Krankenhaus, um die ihn einige der anderen Ärzte beneiden. Privat jagt der gut aussehende Endzwanziger den Frauen nach, womit er sich einen Ruf als Frauenheld erworben hat. Die Morgans dagegen leben zurückgezogen in ihrem kleinen Haus. Natessa, erwachsene Tochter des Hauses, verfolgt die Geschichten über Vincent in den Magazinen und träumt davon, ihn einmal persönlich kennenzulernen. Als dies dann wirklich passiert, läuft es ganz anders ab, als Natessa sich das vorgestellt hat. Doch es bleibt nicht bei der einen Begegnung, ihre Wege kreuzen sich erneut... (www.lovelybooks.de)



 C O V E R 

Das Cover sieht super schön aus! Die Personen wirken auf mich sehr verspielt und dennoch vertraut. Die Pastelltöne, mit denen die Autorin hier das Cover verziert, passen perfekt in das bunte Leben der beiden Protagonisten. Denn so bunt wie das Cover gestaltet ist, genauso bunt ist auch die Beziehung der beiden.



 E R S T E R   S A T Z 


"In dem kleinen, aber gepflegten Haus im Valley von Los Angeles herrscht Ruhe."



 T I T E L 

Der Titel 'Schicksalhafte Begegnungen' passt natürlich perfekt zum Buch - das sagt schon der Klappentext, dass das Aufeinandertreffen von Natessa und Vincent total schicksalhaft ist und die Welten der Beiden unglaublich verschieden ablaufen.



 A U T O R 

Mareile Raphael (Pseudonym), 1970 geboren im Norden von Niedersachsen, begeisterte sich schon früh für das Schreiben.
Der Wunsch zu Schreiben, kam nach einer Pause 2014 zurück. Da schrieb sie an dem Ersten Teil der 'Schicksal-Reihe).
Schicksalhafte Begegnungen (Fateful Eincounter) ist der 1. Teil dieser Reihe.


 E I G E N E   M E I N U N G 

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen - Sowohl die Charaktere, als auch die Gegenden wurden toll und tiefgründig beschrieben.
Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl, dass die Geschichte langatmig war oder langweilig, da sich immer als ich von der Spannung runterkam, etwas neues aufgebaut hat, was ich sehr oft bei Büchern habe - vor allem, dass Szenen vorkommen, die völlig überflüssig waren. Das hatte ich hierbei allerdings keinesfalls. 

Ich habe das Buch parallel neben 'Achtnacht' gelesen, daher habe ich ca. 5 Tage benötigt - ansonsten wäre ich auch schon früher fertig gewesen! Ich war richtig in der Welt von Natessa und Vincent gefangen und man will die ganze Zeit wissen, wie es mit den beiden weitergeht.







Auch der Schreibstil der Autorin ist mir sehr positiv aufgefallen - sehr flüssig und locker beschreibt sie die Geschichte der zwei bzw. drei Hauptcharaktere und doch bleibt es bis zum Schluss spannend für wen und somit was sich Vincent letztendlich entscheidet.

Was mir leider negativ aufgefallen ist, dass das Buch wirklich sehr viele Charaktere hatte, sodass es für den Leser am Anfang schwer war, sich zu merken, wer wer ist und es sich wieder zurück ins Gedächtnis zu rufen um sich zu erinnern.
Das gilt nur für mich, denn es gibt vielleicht auch Leute, die gerne Bücher mit vielen Protagonisten lesen.

Ich gebe dem Buch insgesamt 4 Sterne mit Luft nach oben für den 2. Teil! 
Bin gespannt darauf.
Aber einen riesen Dank an Mareile für diese schöne Geschichte.




 B E W E R T U N G 

★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen