Mittwoch, 29. März 2017

Rezension - Herzvibrieren (Josie Kju)


R E Z E N S I O N   -  H E R Z V I B R I E R E N 


Zuerst möchte ich mich bei der lieben Josie Kju für das Rezensionsexemplar bedanken, welches sie mir zur verfügung gestellt hat.






Titel: Herzvibrieren
Autorin: Josie Kju
Verlag: Selfbublisher
Seitenzahl: 384
Preis: 12,99€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 01.03.2017



   I N H A L T 

 *Alles in mir sehnt sich nach dir.*  Mona macht Ferien in Finnland. Sie will einfach nur ihre Ruhe haben und das Thema Männer ist für sie sowieso abgehakt. Das ändert sich, als der lustige Musiker Leevi in ihr Leben poltert, sie mitten in der Nacht aufweckt und ihre Tränen wegküsst. Mit ihm zusammen zu sein lässt ihr Herz vibrieren. Doch dann geht Leevi für ein Jahr nach Australien. Die Sehnsucht ist groß. Wie werden sie die Zeit ohne einander überstehen? Und kann die Liebe wirklich ganze Kontinente überwinden?
(www.lovelybooks.de)



 Z I T A T 

"Gute Songs sind wie gute Geschichten, 
sie verraten nie ihr letztes Geheimnis."

(Zitat aus 'Herzvibrieren' S. 381)



 C O V E R 

In meinen Augen ist das Cover perfekt! Blümchen und eine Gitarre schmücken das Bild vor einer Holzwand.
Das Cover verrät einen Teil der Geschichte, nämlich dass Lewis Musiker ist und Gitarre spielt.
Die Geschichte war genau passend für mich, als Sängerin.
Wenn man es anschaut, bekommt man direkt ein Kopfkino an warme Sommernächte mit Lagerfeuermusik.


 E R S T E R   S A T Z 

"Ich saß an meinem See und war gerade in ein Buch vertieft, als ich den Kies auf der Zufahrt knirschen hörte."


 T I T E L 

Der Titel 'Herzvibrieren' passt ebenso wie das Cover perfekt zur Geschichte.
Es ist eine leichte Liebesgeschichte, geschmückt mit Musik und Sehnsucht.
Das lässt das Herz natürlich schneller schlagen, deshalb finde ich, dass Herzvibrieren für die Story genau richtig ausgewählt wurde.


 A U T O R I N 

Josie Kju schreibt als Pseudonym das Buch 'Herzvibrierend', welches der 1. Teil einer Buchreihe ist.
Ihr Schreibstil ist sehr leicht und angenehm zu lesen. Auch finde ich, dass die Gefühle der Protagonisten sehr authentisch sind und überaus natürlich.
Was ich auch sehr schön finde ist, dass ihre Zitate sehr zum nachdenken anregen und immer zum jeweiligen Kapitel passen. 
Das Buch hat eine schöne Grundstruktur mit vielen durchdachten Details.



 E I G E N E   M E I N U N G 

 Mir hat die Geschichte zwischen Mona und Lewis sehr gut gefallen. Sowohl die Liebesgeschichte als auch die Protagonisten waren mir sehr sympathisch.
Mona, die eher zurückhaltende, liebevolle und Leevi der extrovertierte Mann, der sich selbst treu bleibt geben das perfekte Pärchen ab und machen das Buch zu etwas ganz besonderem - MIT HAPPY END! 

Die Geschichte klingt zwar abgeschlossen, allerdings weiß man danke der letzten Seite, dass es einen zweiten Teil geben wird, der die Geschichte der Beiden Protagonisten weiterführen lässt.


Was ich wirklich sehr entzückend fand, ist der Akzent, den Leevi hat und Josie sehr schön herausgearbeitet hat. Mich hat er ein wenig an den Leadsänger von Sunrise Avenue erinnert und so konnte man sich seine Stimme wirklich gut vorstellen. Seine Sprache in dem Buch war eine Mischung aus Englisch und Deutsch, die das Buch lebendiger wirken lässt.


Das einzige, was ich sehr schwierig fand, war sich richtig in die Hauptprotagonisten hineinzuversetzen. Ich mit meinen zwanzig Jahren denke und handle noch komplett anders als ein Erfahrener Erwachsener mit 40 Jahren.

Da er 37 war und sie 45 war es für mich etwas schwierig Gedankengänge und Handlungsweisen der beiden nachzuvollziehen und mich komplett in sie hineinzuversetzen.

Rundum war die Geschichte aber sehr schön und Ereignisreich, sodass ich dem Buch vier Sterne gebe.


 B E W E R T U N G 

★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen